Archiv

  • 2017 (6)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (29)
  • 2009 (21)
  • 2008 (3)

Kategorien

Bericht zur Mitgliederversammlung 2009

Am Freitag, 23. Jänner 2009, fand im Feuerwehrhaus in Grübern die Mitgliederversammlung der FF Grübern statt.

Nach der Begrüßung von Ortsvorsteher und Stadtrat Gnauer Walter / EBI, Schober Anton / EBI, Gnauer Walter und aller Kameraden sowie der FF-Jugend berichtete der Kommandant Hofstetter Anton, OBI über die zahlreichen Übungen, Einsätze und rief spezielle Ausrückungen während des letzten Jahres in Erinnerung.

Einsätze:

14. Feber         Küchenbrand in Maissau

17. März         Scheunenbrand in Ober-Dürnbach

Bewerbe:

Teilnahme an den Abschnittsfeuerwehrleistunsbewerben in Hollabrunn

Schulungen:

Modul Truppführer Gnauer Bettina, Horwarth Bernhard

FF-Jugend:

3. Erprobung Zeheter Lisa, Schindelar Manuel, Hofstetter Julia
1. Erprobung Hofstetter David
Wissensabzeichen in Gold Hofstetter Julia, Schindelar Manuel
Wissensabzeichen in Bronze Zeheter Lisa
Wissenstestspiel Hofstetter David

Von der FF-Jugend wurden heuer in den Aktiv-Stand der Feuerwehr aufgenommen:

Hofstetter Julia und Schindelar Manuel

Beförderungen:

Dittrich Christian vom HFM zum LM
Schober Werner vom LM zum OLM
Gnauer Bettina vom PFM zum FM
Horwarth Bernhard vom PFM zum FM

Folgende Auszeichnungen wurden im Jahr 2008 überreicht:

LM, Schuster Josef => Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich für 50 Jahre Dienst bei der Feuerwehr

Als Vertreter der Gemeinde dankt Stadtrat Gnauer Walter den FF-Kameraden und der FF-Jugend für die geleistete Arbeit und wünscht auch weiterhin unfallfreie Übungen und gesunde Heimkehr von den Einsätzen.

Der Kommandant bedankte sich bei allen Kameraden für ihr zahlreiches Erscheinen und die Unterstützung im abgelaufenen Jahr und beendete die Versammlung mit einem „Gut Wehr“.

Überraschende Hochzeitsfeier anstatt „Polterabend“

Am 10. Jänner 2009 lud unser Kommandant-Stv. Gnauer Hans Gerhard, BI ins Gasthaus Bauer (Feuersbrunn) ein um seine bereits im September stattgefundene standesamtliche Hochzeit zu feiern. Die Kameraden der FF folgten dieser Einladung sehr gerne und waren sehr überrascht als anstatt eines nachträglichen „Polterabends“ plötzlich verkündet wurde, dass das Brautpaar heute auch die kirchliche Trauung im engsten Familienkreis in Altenburg zelebriert hatte. Und als weitere Überraschung dieses Abends wurde auch noch bekanntgegeben, dass beim Brautpaar bereits der „Storch“ vorbeigeschaut hat.

Die FF-Grübern bedankt sich beim Brautpaar für die Einladung und wünscht alles Gute für den weiteren gemeinsamen Lebensweg.