Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (29)
  • 2009 (21)
  • 2008 (3)

Kategorien

3. Kuppel Cup in Oberfellabrunn

Am 31.5. besuchten wir die FF Oberfellabrunn zum diesjährigen Kuppelbewerb.

Wir traten mit 2 Gruppen an, denn auch die Senioren der Wettkampfgruppe wollte eine letzte Vorbereitung vor den Bezirkswettkämpfen.

Unter den 12 antretenden Bewerbsgruppen, hatte unsere junge Truppe zweimal eine ausgezeichnete Zeit, konnte aber leider nicht fehlerfrei arbeiten und brachte sich so selber um den Lohn der vielen Übungen dieses Jahr.
Die Senioren stellten ihr können wieder einmal unter Beweis, arbeiteten in beiden Durchgängen ohne Fehler und wären beinahe vor den jungen Kameraden platziert gewesen.

Letztendlich mussten sich beide Gruppen der FF Grübern mit den Plätzen 5 und 6 begnügen.
Dennoch war es eine gute Übung bzw Vorbereitung für den weiteren Wettkampfsommer. (BH)

Kuppelbewerb in Watzelsdorf

Nachdem am Nachmittag der Manhartsberg-Cup in Heinrichsdorf mit dem 3. Platz beendet wurde fuhren die „Kuppler“ weiter nach Watzelsdorf und haben beim dort stattfindenden Kuppelbewerb den 7. Platz erreicht.

Manhartsberg-Cup 2014

Am 24.5.14 fuhren wir zum Manhartsbergcup nach Heinrichsdorf.
Es war der erste Bewerb heuer, bei dem auch der Angriff zum Einsatz kam.

Beim ersten Antreten wurde gleich eine super Zeit erreicht, mit unter 40 Sekunden (39,29) war es die schnellste Zeit im Grunddurchgang womit wir uns für das Halbfinale qualifizierten.

Im Halbfinale traten wir gegen die Kameraden aus Raffing an, wir konnten allerdings die Leistung des Grunddurchganges nicht wiederholen, waren zeitlich langsamer und leider auch nicht fehlerfrei, und mussten so der FF Raffing den Platz im Finale überlassen.

Im Duell um Platz 3 traten wir gegen die FF Rothneusiedl an, welche ihr Halbfinale gegen den späteren Sieger, der FF aus St. Marrein, verlor.

Das kleine Finale begann vielversprechend für uns, legten wir doch im ersten Durchgang eine super Zeit hin. Die Stoppuhr zeigte eine hohe 38er Zeit (38,83), und somit schneller als unser Gegner. Beim Bewerten stellten wir aber mit entsetzen fest, dass sich ein Fehler einschlich, womit wir die FF Rothneusiedl wieder ins Spiel um den 3ten Platz brachten.

Im zweiten Durchgang hatten wir nochmals eine bessere Zeit mit 38,56 Sekunden. Unser Gegner konnte sich allerdings auch steigern und war um eine Sekunde schneller als wir.
Diesesmal konnten wir fehlerfrei arbeiten, während sich bei der FF Rothneusiedl ein Fehler einschlich. Dadurch hatten wir die bessere Zeit und belegten den 3ten Platz.

Während ein Teil der Gruppe auf die Siegerehrung wartete, fuhren unsere Kuppler zu einem weiteren Wettkampf nach Watzelsdorf. Dort wurde der 7. Platz erreicht. (BH)

50er-Feier

Am Freitag den 16.Mai 2014 lud uns unser Kamerad Anton Fleschitz zum Heurigen nach Zogelsdorf ein, um mit ihm seinen 50 Geburtstag zu feiern.
Fast 20 Kameraden/innen folgten dieser Einladung und verbrachten gemeinsam ein paar gemütliche Stunden.

Wir wünschen unserem Kameraden alles Gute und
Gesundheit und bedanken uns für die Einladung.

Einsatz-Übung in Eggendorf

Am Montag, den 5. Mai 2014 fuhr die FF-Grübern zu einer Einsatz-Übung nach Eggendorf. Wir bekamen den Befehl von einem Hydranten aus die Löschleitung zum Brandobjekt zu legen und die Brandbekämpfung durchzuführen.

Nach kurzer Brandbekämpfung wurde die Übung unverzüglich beendet und im Feuerwehrhaus Eggendorf nachbesprochen.

1. Ausflug der FF-Grübern

Am Samstag den 3. Mai 2014 fand der erste Tagesausflug der FF-Grübern statt. Die Reise ging in das südliche Burgenland, in den Bezirk Oberwart.

Die erste Station war die unterirdische Welt des Bernsteiner Felsenmuseums wo wir viel Interessantes über die Edelserpentin-Gewinnung und -Bearbeitung erfuhren.

Nach dem Mittagsessen fuhren wir weiter zum Baumwipfelweg nach Althodis. Leider zog gerade eine Regenwolke auf als wir uns auf den Weg in den Wald machten. Trotz des stürmischen Wetters wagte sich ein Großteil der Mitreisenden auf den 250 Meter langen und bis zu 21 Meter hohen Weg durch die Baumwipfel.

Anschließend fuhren wir zur Vinothek am Eisenberg wo wir im Rahmen einer Weinverkostung einige sehr gute Weine des Südburgenlandes verkosteten.

Danach ging die Fahrt weiter nach in Sankt Martin in der Wart. Dort trafen wir uns mit einigen Kameraden der FF-Sankt Martin beim Heurigen und ließen den Tag gemeinsam ausklingen.

Allen Teilnehmer/innen hat unser erster Tagesausflug sehr gefallen.

 

Pulkautaler Kuppel Cup der FF Untermarkersdorf

Am Freitag, den 2. Mai 2014 nahm die Wettkampfgruppe der FF-Grübern am Pulkautaler Kuppel Cup in Untermarkersdorf teil und erreichte dort den 7. Platz.

Maibaum aufstellen

Am Nachmittag des 1. Mai 2014 wurde in Grübern der Maibaum aufgestellt. Zahlreiche Bewohner/innen fanden sich vor dem FF-Haus ein um diesem Ereignis beizuwohnen.