Archiv

  • 2017 (7)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (29)
  • 2009 (21)
  • 2008 (3)

Kategorien

Abwechslungsreicher FF-Heuriger in Grübern

Unser FF-Heuriger hat dieses Jahr mit sehr sommerlichen Temperaturen begonnen – während der Durchführung der Vorbereitungen kletterte das Thermometer auf bis zu 35 Grad Celsius.

Auch am Freitag, den ersten Tag unseres Festes herrschten zu Beginn noch sehr sommerliche Temperaturen – erst am Abend gab es ein kurzes aber heftiges Gewitter welches für die „gewünschte“ Abkühlung sorgte.
Die zahlreichen Besucher unseres Festes ließen sich von dem kurzen Regenschauer aber nicht abhalten und haben die schmackhaften „Steckerlfische“ sehr genossen.

Am Samstag, den 07. Juli 2012 begann unser FF-Fest mit einer kräftigen Abkühlung – bevor noch die ersten Gäste kamen gab es einen heftigen Regenguß und danach wieder Sonnenschein. Ab 18:00 Uhr fand der Sauger-Kuppelbewerb statt, an dem sieben Feuerwehren teilnahmen – sogar aus dem Südburgenland ist eine Wettkampf-Gruppe extra für diesen Bewerb angereist. Die zahlreichen Zuschauer verfolgten mit großen Interesse den „Kuppelfähigkeiten“ der teilnehmenden Gruppen – welche sich wie folgt platzierten:

1. Watzelsdorf (Siegerzeit: 23,80)
2. Neustift
3.Unterdürnbach
4. Maissau
5. Grübern
6. Rafing
7. St. Martin/Wart

Der dritte Tag unseres FF-Festes begann mit herrlich sommerlichem sehr heißem Wetter. Unsere Gäste konnten sich aber im Zelt oder unter den Bäumen entlang der Kellergasse vor der Sonne sehr gut schützen. Erst am Nachmittag gegen 17:00 Uhr gab es ein kurzes aber sehr heftiges Hagel-Unwetter, welches glücklicherweise keine Schäden am Festplatz anrrichtete. Danach gab es wieder Sonnenschein und das Fest konnte ungehindert fortgeführt werden. So endete unser Fest wie es begonnen hatt, mit herrlichem Sonnenschein.