Archiv

  • 2017 (7)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (29)
  • 2009 (21)
  • 2008 (3)

Kategorien

Manhartsberg-Cup 2014

Am 24.5.14 fuhren wir zum Manhartsbergcup nach Heinrichsdorf.
Es war der erste Bewerb heuer, bei dem auch der Angriff zum Einsatz kam.

Beim ersten Antreten wurde gleich eine super Zeit erreicht, mit unter 40 Sekunden (39,29) war es die schnellste Zeit im Grunddurchgang womit wir uns für das Halbfinale qualifizierten.

Im Halbfinale traten wir gegen die Kameraden aus Raffing an, wir konnten allerdings die Leistung des Grunddurchganges nicht wiederholen, waren zeitlich langsamer und leider auch nicht fehlerfrei, und mussten so der FF Raffing den Platz im Finale überlassen.

Im Duell um Platz 3 traten wir gegen die FF Rothneusiedl an, welche ihr Halbfinale gegen den späteren Sieger, der FF aus St. Marrein, verlor.

Das kleine Finale begann vielversprechend für uns, legten wir doch im ersten Durchgang eine super Zeit hin. Die Stoppuhr zeigte eine hohe 38er Zeit (38,83), und somit schneller als unser Gegner. Beim Bewerten stellten wir aber mit entsetzen fest, dass sich ein Fehler einschlich, womit wir die FF Rothneusiedl wieder ins Spiel um den 3ten Platz brachten.

Im zweiten Durchgang hatten wir nochmals eine bessere Zeit mit 38,56 Sekunden. Unser Gegner konnte sich allerdings auch steigern und war um eine Sekunde schneller als wir.
Diesesmal konnten wir fehlerfrei arbeiten, während sich bei der FF Rothneusiedl ein Fehler einschlich. Dadurch hatten wir die bessere Zeit und belegten den 3ten Platz.

Während ein Teil der Gruppe auf die Siegerehrung wartete, fuhren unsere Kuppler zu einem weiteren Wettkampf nach Watzelsdorf. Dort wurde der 7. Platz erreicht. (BH)