Archiv

  • 2017 (7)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (29)
  • 2009 (21)
  • 2008 (3)

Kategorien

Sommerlager

Am 22.07.2010 fuhren 17 Jugendliche und 11 Betreuer der FJ Eggendorf und Hadersdorf am Kamp zum Sommerlager in Reibers bei Dobersberg.
In vier Lagergruppen aufgeteilt, wurde sofort die erste Aufgabe an die Jugendlichen gestellt.

Sie mußten auf die Rückwand einer Scheune vier kreative Bilder malen.

Mit Farben und Pinseln bewaffnet machten sich die Jugendlichen ans Werk und brachten beachtliche Objekte zustanden. Es wurden in den 3 kurzen Tagen trotz Regenfällen das Feuerwehrmuseum in Dobersberg und ein Naturpark Museum besucht. Auch Lagerspiele wurden mit den Jugendlichen ausgetragen wie etwa Dosen schießen, Knotenkunde, Dienstgrade erkennen, Kuppelwettbewerb, Völkerball, Stiefel Zielwerfen, Rechnen, Stadt Land und vieles mehr. Mit einem gemütlichen Spieleabend endete das Lager am Vorabend des 25.07.

Liebe Jugendliche von Eggendorf am Walde, Grübern, Maissau und Limberg, wenn ihr Lust auf solche Abenteuer bekommen habt, besucht uns doch einmal bei einer Jugendstunde!

KHD Übung

Am 17. Juli 2010 übte die KHD-Bereitschaft der Feuerwehren des Bezirk Hollabrunn im Ziegelwerk Göllersdorf.

Um 05:30 war Treffpunkt im FF Haus, danach folgte die Anfahrt nach Göllersdorf.

Die Kameraden übten im Stationsbetrieb folgende Aufgaben:

  • Errichtung einer Seilbahn unter Verwendung einer Schaufeltrage zur Personenrettung
  • Sicherung eines Dammes mit Folie und Sandsäcken
  • Errichtung eines Dammes mit Holzpaletten
  • Sicherung eines Öltankes im Gebäude gegen auf schwimmen und Absicherung einer einsturzgefährdeten Wand mittels Pölzung

 

Die FF Grübern nahm mit fünf Mann an der Übung teil, welch nach der Übung einhellig die Meinung vertraten das die Ausarbeitung und Durchführung sehr gut gelungen war.

 

Nur Sonnenschein beim FF-Heurigen 2010

Vergangenes Wochenende fand unser diesjähriger FF-Heurigen statt.

An allen drei Tagen genossen die zahlreichen Gäste das kulinarische Angebot (Steckerlfisch, Surschnitzel und Grillhendl) bei herrlichem Wetter, auf unserem „Heurigen-Gelände“ unter den Bäumen entlang des Baches, und im Zelt vor dem FF-Haus.
Unsere Steckerlfische wurden am Freitag bis spät Abends konsumiert was aufgrund des warmen Wetters ein besonderer Genuss war.

Am Samstag fand der zweite „Grüberner-FF-Triathlon“ statt, bei welchem 7 erfahrene Bewerbsgruppen in den folgenden Disziplinen ihr Können messen konnten:

  • Aufgabe A (Kuppeln)
  • Aufgabe B (Aufbau der Zubring- u. der 1. Löschleitung)
  • Aufgabe C (Vorbringen der der 1. Löschleitung über eine Leiter)

Zu unserem Triathlon ist auch eine Abordnung der befreundeten Feuerwehr St. Martin in der Wart aus dem südlichen Burgenland angereist.

Verdient gewonnen haben diesen Bewerb unsere Kameraden aus Maissau. Unsere Truppe erreichte aufgrund einer offenen Saugleitung den dritten Platz.

Bei der anschließenden Siegesfeier wurde die eine oder andere Unachtsamkeit besprochen.

Sonntag mittags verwöhnten wir unsere Gäste mit Surschnitzel und Grillhendl und natürlich mit vielen Variationen hausgemachter Mehlspeisen, welche in unserer „Mehlspeis-Ecke“ von den „Torten-Damen“ charmant angepriesen wurden. Von den kleinen Besuchern wurde die Luftburg Ganstags intensiv genutzt.

 

Die FF-Grübern bedankt sich bei allen Besucher/innen für die Unterstützung unserer Feuerwehr und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!