Archiv

  • 2017 (6)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (29)
  • 2009 (21)
  • 2008 (3)

Kategorien

Unterabschnitts-Übung in Unterdürnbach

Am Donnerstag, den 14. April 2011  fuhren alle Feuerwehren der Gemeinde Maissau um ca. 19:00 Uhr zur diesjährigen Frühjahres-UA-Übung nach Unterdürnbach.
Seitens der FF-Grübern haben 9 Mann daran teilgenommen.
Gleich nach Eintreffen in Unterdürnbach wurden wir von einem Losten zum Einsatzort geleitet und der Einsatzleiter gab uns unseren Einsatzbefehl.
Das „Brandobjekt“ war eine große Eternit-bedeckte Halle in der Kellergasse. Unsere Aufgabe war es von der Hauptstrasse von einem Hydranten eine Schlauchleitung durch einen Bauernhof bis vor das „Brandobjekt“ zu legen und die Brandbekämpfung mit 1 Strahlrohr durchzuführen. Mit dem zweiten Strahlrohr haben wir eine angrenzende Scheune geschützt und verhindert, dass der „Brand“ auf diese übergreift.  Diese Aufgabe haben wir sehr rasch umgesetzt.
Als alle Feuerwehren ihre Aufgaben erfüllt hatten kam der Befehl „Brand aus“.

Nach dem Zusammenräumen lud uns die FF-Unterdürnbach noch auf eine Stärkung ein und wir rückten gegen 21:00 Uhr wieder in unser FF-Haus ein.

Wissenstest in Wullersdorf

Am Samstag den 02.04.2011 um 13 Uhr, fuhren unsere 12 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Eggendorf am Walde nach Wullersdorf zum Wissenstest. Da wir sehr fleißig gelernt haben, war das Ergebnis fast schon vorherzusehen. Es mussten die Gerätschaften für den Löscheinsatz erkannt und erklärt werden, sowie die Knotenkunde beherrscht und die Dienstgrade erkannt werden. Auch einen schriftlichen Test über das Verhalten im Brandfall, legten unsere Teilnehmer fast Fehlerlos ab.

Wir dürfen folgenden Teilnehmern zu ihrem erlangten Abzeichen gratulieren:

Wissenstest Spiel in Bronze: Eigner Michelle, Jordan Alice und Mattes Christian

Wissenstest Spiel in Silber: Brandl Sebastian und Kloiber Christian

Wissenstest Bronze: Adler Janine und Schmidl Sascha

Wissenstest Silber: Monschein Julia

Wissenstest Gold: Hofstetter David, Malik Nicolas, Schwingl Corina und Wessner Michael

 

Vor allem das Team der Jugendbetreuer, LM Schwaiger Christina, BI Fassl Andreas, HBI Schwingl Andreas und FM Brandl Andreas gratulieren recht herzlich zu eurem Erfolg!

Atemschutzleistungsprüfung in Oberwart

Auch heuer reiste vom 01. bis 02. April ein Atemschutz Trupp der FF Grübern zur Atemschutzleistungsprüfung ins Burgenland!

Nach der Anreise am Freitag wurde auf der Übungsstrecke in Markt Allhau noch ausgiebig geübt, am Samstag wurde dann nachmittags der Bewerb in Oberwart absolviert und bravourös bestanden!

Unterstützung bei der Vorbereitung und Unterbringung erhielten wir wieder durch die Feuerwehrkameraden aus St. Martin i.d. Wart.

Die sehr praxisnahe Gestaltung der Leistungsprüfung stellt natürlich auch eine hervorragende Ausbildung für die Geräteträger dar.

Beim Bewerb – Atemschutzleistungsprüfung – wird mit schweren Atemschutz ein Innenangriff simuliert wobei eine Hindernisstrecke überwunden werden muss, anschließend wird die Rettung einer Person durch einen Tunnel durchgeführt. Danach muss der Trupp der aus drei Atemschutzgeräteträger besteht Fragen aus dem Bereich Atemschutz und Gefahren beim Einsatz beantworten weiters sind noch die Wartungsarbeiten an der Atemschutzmasken vorzuführen.