Archiv

  • 2021 (1)
  • 2020 (3)
  • 2019 (6)
  • 2018 (8)
  • 2017 (7)
  • 2016 (19)
  • 2015 (20)
  • 2014 (36)
  • 2013 (33)
  • 2012 (36)
  • 2011 (23)
  • 2010 (28)
  • 2009 (20)
  • 2008 (3)

Kategorien

Maibaum Umschneiden

Termingerecht wurde unser Maibaum am 31. Mai abends „umgelegt“ und gleich zugeschnitten.

 

Information zum Florianitag 2012

Die Freiwillige Feuerwehr – Grübern berichtet über die Tätigkeiten 2011/2012.

Insgesamt haben wir derzeit 37 Mitglieder (31 Aktive und 6 Reservisten) und ein Ehrenmitglied.
In der Feuerwehr-Jugend Eggendorf ist Veronika Schindelar aus Grübern aktiv tätig.

Hofstetter David wurde von der FF-Jugend in den aktiven Dienst überstellt.

A U S B I L D U N G

Während des letzten Jahres wurden wieder zahlreiche Pflichtübungen und Schulungen bzw. intensive Einsatzübungen, Atemschutzübungen, Funkübungen und Schadstoffübungen durchgeführt – sowie an der Katastrophen-Hilfs-Dienst-Übung teilgenommen. Besonders erwähnenswert sind folgende Einzelausbildungen:

Besonders erwähnenswert sind folgende Einzelausbildungen:

2. Erprobung       Schindelar Veronika

W E T T B E W E R B E

Abschnittsfeuerwehr-Leistungsbewerb Bezirk Hollabrunn – in Zellerndorf
Bewerb Bronze A  3. Platz (mit 400,10 Punkten)
Manhartsberg-Cup (Gemeindesieger und insgesamt 3. Platz)
Landesfeuerwehr-Leistungsbewerbe in Krems
Naßwettbewerb in Ameisthal
Saugerkuppelbewerb in Watzelsdorf und in Rafing
FF-Triathlon in Grübern 1. Platz

E I N S Ä T Z E

Im letzten Jahr wurde die FF-Grübern zu zwei technischen Einsätzen gerufen.

Die FF-Grübern zu zwei  technischen Einsätzen gerufen.
25. November 2011      Straßenreinigungsarbeiten (Äste von Fahrbahn wegräumen)
15. Februar 2012          Fahrzeugbergung während massiven Schneetreibens

Ehrenzeichen für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit

Christian Dittrich                     Anton Fleschitz                                Anton Hofstetter
Bernhard Schober                     Werner Schober

Ausbilder-Verdienstabzeichen in Silber

für OBI Hofstetter Anton

Grundausbildung in der FF-Grübern

Ohne Ausbildung geht es in der Feuerwehr nicht. Die Grundausbilung beinhaltet u.a. folgende Themenbereiche: Organisation und Verhaltensregeln der Feuerwehr, Unfallverhütung im Feuerwehrdienst samt 16-stündigem Erste Hilfe Kurs, Geräte und Ausrüstung für den Brand- bzw. technischen Einsatz, Schutzbekleidung und Atemschutz, Alarmsystem und Nachrichtendienst, Brand- u. Löschlehre, Löschtechnik und Maßnahmen beim technischen Einsatz, Gefahrenlehre mit Verhaltensregeln, Verhalten im Einsatz (in Form von Übungen).

Mit bestem Dank für Ihre Unterstützung grüßt mit „GUT WEHR
Ihre Feuerwehr

Angelobung nach Florinaifeier

Am Sonntag, den 6. Mai 2012 fand in der Pfarrkirche  Eggendorf am Walde die traditionelle Florianifeier für die FF-Grübern und die FF-Eggendorf statt.

Im Anschluß an die Meßfeier nahm der Kommandant Hofstetter Anton, OBI die Angelobung unserer neuen Feuerwehr-Kameraden

Nicham Günther PFM, Pfannhauser Christian FM und Hofstetter David PFM vor.

 

 

 

FF-Grübern unterstützt den Maissauer Rad-Duathlon

Am Dienstag, den 1. Mai fand im Rahmen des Maissauer Stadtlaufes auch zum zweitenmal der Rad-Duathlon statt. Die FF-Grübern untertsützte diese Veranstaltung und übernahm die Streckensicherung im Kreuzungsbereich Gumping-Grübern und im Ortsgebiet von Grübern. Diese Veranstaltung fand vormittags bei herrlichem Sonnenschein statt.

 

Maibaum holen

Am Samstag, den 28.04.2012 haben wir bereits unseren Maibaum geholt. Viele fleißige Helfer waren notwendig um den extra langen Maibaum aus dem Wald zu bergen. Die FF-Grübern und der DEV-Grübern freuen sich auf Ihren Besuch am 1. Mai ab 15:00 Uhr – denn dann wird der Maibaum vor dem FF-Haus aufgestellt.

 

Faschingsumzug 2012 in Maissau

Am Faschingssonntag, den 19. Feber 2012 fand heuer wieder der traditionelle Faschingsumzug in Maissau statt. Die FF-Grübern war natürlich wieder mit einer eigenen Gruppe dabei. Diesesmal griffen wir das Maissauer Stadtentwicklungsmotto „Maissau wird violett“ auf und nahmen am Umzug mit einer violetten fahrbaren Kegelbahn teil. Natürlich war auch der Wein den wir gratis verteilten violett gefärbt. Viele Besucher nutzen diese Gelegenheit und haben die Kegel „abgeräumt“. Als Belohung für erfolgreiche Würfe gab es einen echten violetten Amethyst-Stein.

Mitgliederversammlung 2012

Am Freitag den 20. Jänner 2012 fand im FF-Haus unsere Mitgliederversammlung statt.

Der Kommandant Hofstetter Anton, OBI begrüßt STR Michaela Zellhofer, OV Gnauer Walter, EBI Schober Anton, EBI Gnauer Walter, unser Ehrenmitglied Helmut Guidugli und alle Mitglieder/innen der Feuerwehr. Danach gibt er einen Rückblick der Aktivitäten des letzten Jahres.

Einsätze:
ein technischer Einsatz (Äste von Fahrbahn wegräumen)

  • Winterschulung (Brandursachenermittlung)
  • Atemschutzleistungsbewerbe in Oberwart/Bgld (Matthias Schöberl, Rainer und Martin Hofstetter)
  • Naßwettbewerb in Ameisthal
  • Manhartsberg Cup 3. Platz und Gemeindesieger
  • Saugerkuppelbewerb in Watzelsdorf
  • Abschnittfeuerwehrleistungsbewerbe in Zellerndorf 3. Platz Bronze/A (über 410 Pkte.)
  • Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Krems – gemischte Gruppe mit Eggendorf (Bewerb Bronze/A und Silber/A)
  • Saugerkuppelbewerb in Rafing
  • FF-Triathlon in Grübern 1. Platz

Einzelausbildung:
Julia Hofstetter hat als erstes Mitglieder der FF das Funkleistungsabzeichen erworben

Ehrungen für 25-Jahre verdienstvolles Mitwirken in der FF-Grübern
Christian Dittrich, Anton Fleschitz, Werner Schober, Bernhard Schober, Anton Hofstetter

Berichte der Sachbearbeiter:
Unser  Atemschutzwart Gnauer Walter berichtete wie wichtig und praxisnahe die Atemschutzleistungsprüfung im Burgenland für unsere Ausbildung ist. Er berichtete über die bei uns in Grübern abgehaltene Unterabschnitts-Atemschutz-Übung, welche sogar in der jährlichen Besprechung vom Abschnittskommandanten lobend erwähnt wurde.

Gnauer Hans Gerhard  berichtete über die Schulungen/Ausbildungen, im speziellen über die Tätigkeiten der FF-Jugend:
-) Die FF-Jugend/Eggendorf besteht derzeit aus 15 Mitgliedern (8 Buben / 7 Mädchen). Insgesamt gab es 36 Jugendtreffen bei denen 1.815 Stunden aufgebracht wurden. Hofstetter David wurde letztes Jahr in den Aktiv-Stand der FF-Grübern übernommen. Ausgetreten ist Nicole Schindelar. Aus Grübern ist derzeit nur Veronika Schindelar bei der Jugend dabei. Die Jugend hat bei den Bezirksjugendbewerben teilgenommen und war auch beim Landeslager in St. Pölten mit dabei.

-) unsere FF-Jugend-Mitglieder/innen haben folgende Prüfungen absolviert:
     Wissenstest in Gold: Hofstetter David
     beim Landesjugendlager wurde der hervorragende 90. Platz erreicht
     2. Erprobung: Schindelar Veronika

Beförderungen:
     Hofstetter David vom PFM zum FM
     Pfannhauser Christian vom PFM zum FM
     Horwarth Leopold vom OFM zum HFM

Unser Kommandant bedankt sich bei allen für die gute Zusammenarbeit und hebt nochmals die hervorragende Unterstützung der Dorfbevölkerung beim jährlichen FF-Heurigen hervor. Er beschließt die Sitzung mit einem „Gut Wehr“.

 

Familienwandertag in Grübern!

Start und Ziel, des vom Verein Gemeinsam-für-Maissau am Sonntag den 18. September veranstalteten Wandertages, war heuer in Grübern beim FF Haus.

Bei herrlichem Wetter und nach einer sehenswerten Wanderstrecke lud der DEV- Grübern unterstützt von der FF-Grübern zum Mittagstisch.

Zahlreiche Wanderer und Kinder nutzten das Angebot und verbrachten einen schönen Nachmittag bei uns in Grübern!

FF Grübern auf Ihrem Smartphone

Mit heute wurde eine verbesserte Ansicht für Smartphones in die Homepage implementiert.

Viel Spaß damit wünscht euer Admin!

Ehren-Kommandant feierte 50. Geburtstag

Am Samstag, den 13. August lud unser Ehrenkommandant Gnauer Walter (BI) seine Familie, Freunde und die Kameraden/innen der FF-Grübern zu seiner 50er-Feier ein.
Die FF-Grübern bedankte sich bei unserem Ehrenkommandanten für seine langjährige aktive Arbeit als Feuerwehr-Kommandant und Mitglied der Wettkampfgruppe und überreichte im Rahmen der Feierlichkeiten ein gedrechseltes Holz-Strahlrohr.

FF-Grübern beim Riesen-Wuzzel-Turnier

Ein Team der FF-Grübern hat am Sonntag, den 3. Juli 2011 beim „Riesen-Wuzzel-Turnier“, welches der Damenfußball-Verein „Rudel Wilder Weiber (RWW)“ in Maissau veranstaltet hat, teilgenommen. Trotz regnerischem Wetter haben insgesamt 12 Teams an folgenden Bewerben teilgenommen: Riesen-Wuzzler, Fußball-Zielschießen, Kegelbahn, Schifahren (alle 6  Team-Mitglieder mit Riese n-Schiern) und Dart.
Unser Team hat den 7. Platz belegt. Das Turnier hat das Team der „Eggendorfer-Steinbruch-Party“ gewonnen.

Ehrenzeichen für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit

Am Samstag, den 18. Juni 2011 fand in Maissau der Abschnittsfeuerwehrtag statt. Nach der aufgrund des Regenwetters in das Musikhaus verlegten Feldmesse wurden die „Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens“ vergeben.

Folgende Mitglieder der FF-Grübern konnten die Ehrenzeichen für 25-jährige Tätigkeit – überreicht von  Abschnittskommandant Nestreba, Bürgermeister Klepp, Landtagsabgeordnete Lembacher, Bezirkskommandant Thürr und Nationalratsabgeordneter Lausch – übernehmen:

Christian Dittrich
Anton Fleschitz
Anton Hofstetter
Bernhard Schober
Werner Schober

Die FF-Grübern bedankt sich bei den Kameraden für die langjährige Unterstützung.

 

 

Information zum Florianitag 2011

Die Freiwillige Feuerwehr – Grübern berichtet über die Tätigkeiten 2010/2011.

Insgesamt haben wir derzeit 36 Mitglieder (30 Aktive und 6 Reservisten) und ein Ehrenmitglied.
In der Feuerwehr-Jugend Eggendorf sind 3 Mitglieder aus Grübern aktiv tätig.
neue Feuerwehrmitglieder sind: Nicham Günter, Pfannhauser Christian, Pfannhauser Martin
Unser Kamerad HFM Schöberl Tristan wurde an die FF-Eggendorf überstellt.

A U S B I L D U N G

Während des letzten Jahres wurden wieder zahlreiche Pflichtübungen und Schulungen bzw. intensive Einsatzübungen, Atemschutzübungen, Funkübungen und Schadstoffübungen durchgeführt – sowie an der Katastrophen-Hilfs-Dienst-Übung teilgenommen.

Besonders erwähnenswert sind folgende Einzelausbildungen:

1. Erprobung Schindelar Veronika
2. Erprobung Schindelar Nicole
3. Erprobung Hofstetter David
Wissenstest in Gold Hofstetter David

Atemschutzleistungsprüfung in Oberwart/Burgenland:

  • Hofstetter Rainer
  • Hofstetter Martin
  • Schöberl Matthias

Funkausbildung:

  • Gnauer Bettina
  • Hofstetter Julia
  • Hofstetter Rainer
  • Hofstetter Martin
  • Horwarth Bernhard
  • Schindelar Manuel
  • Schöberl Matthias

Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze:  Schöberl Tristan

Weiters hat Hofstetter Julia als erstes Mitglied der FF-Grübern das Funkleistungsabzeichen erworben.

W E T T B E W E R B E

Abschnittsfeuerwehr-Leistungsbewerb Bezirk Hollabrunn – 26. Juni 2010, in Watzelsdorf
Bewerb Silber A  1. Platz Bewerb Bronze A  3. Platz
Manhartsberg-Cup (Gemeindesieger und insgesamt 2. Platz)
Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe Bezirk Horn in Etsmannsdorf (1. Platz in Silber A)
Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe Bezirk Tulln in Ottenthal (1. Platz in Bronze A und in Silber A)
Landesfeuerwehr-Leistungsbewerbe in Poysdorf
Leistungsbewerb in Mühlbach (1. Platz bei diesem Naßwettbewerb)

E I N S Ä T Z E

Im letzten Jahr wurde die FF-Grübern zu einem Brandeinsatz und technischen Einsätzen gerufen.

20. Apr. 2010 Brandeinsatz in Unterdürnbach
08. Aug. 2010 Unwetter in Alberndorf und Untermarkersdorf (Auspumparbeiten)
23. Okt. 2010 Bergung eines „schiefen“ Baumes
09. Dez. 2010 Zimmerbrand in Eggendorf

 

Keine Änderungen im Feuerwehr – Kommando

Im Jänner des heurigen Jahres fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung Neuwahlen des Kommandos statt wobei das bestehende Kommando wie folgt wiedergewählt wurde

Kommandant OBI Hofstetter
Kommandant Stellvertreter BI Ing. Gnauer Hans Gerhard
Verwalter Schober Bernhard

Mit bestem Dank für Ihre Unterstützung grüßt mit „GUT WEHR
Ihre Feuerwehr

50er-Geburtstagsfeier am 1. Mai

Unser Kamerad Hofstetter Herbert hat uns am 1. Mai anläßlich seines 50. Geburtstages zum Mittagessen eingeladen. Da wir an diesem Tag vormittags die Vorbereitungsarbeiten für das Maibaum aufstellen zu erledigen hatten war dieser Termin perfekt gewählt.
Gestärkt durch Koteletts und Kuchen konnten wir somit nachmittags den Maibaum mit Leichtigkeit aufstellen.

Die FF-Grübern bedankt  sich für die Einladung und wünscht unserem Jubilar alles Gute.

 

Holzarbeiten und Kanalfertigstellungsarbeiten für FF-Haus

Am Samstag, den 19.02.2011 haben wir uns zu einen Arbeitseinsatz getroffen, es wurden dabei drei Teams gebildet. Zwei um die Holzarbeiten durchzuführen. Ausgerüstet mit zwei „Holzkloiber“ und Motorsägen fuhren die Teams zu ihren „Einsatzorten und haben den ganzen Nachmittag fleißig gearbeitet und so insgesamt ca. 25 Festmeter gemacht.
Das dritte Team war im FF Haus eingesetzt es wurde ein Belüftungsloch vom anschließenden Erdkeller gegraben und ein Rohr eingesetzt weiters wurde das Kellergeschoss des FF Hauses an das neue Kanalnetz angeschlossen.
Insgesamt waren 16 Kammeraden bei dem Arbeitseinsatz beschäftigt, die sich nach getaner Arbeit natürlich wieder Stärken mussten!

Keine Änderungen im Feuerwehrkommando

Bei der Jahreshauptversammlung am 21. Jänner 2011 gab das Kommando und die Sachbearbeiter ihre Leistungsberichte über das abgelaufene Jahr 2010 ab.

Der Kommandant bedankte sich bei seinen Kameraden für die tollen fünf Jahre der Zusammenarbeit und erklärte das zu einem guten Feuerwehrbetrieb auch ein gutes Team gehört, auf welches er sich immer verlassen konnte und das seine Aufgaben immer voll erfüllt hat.

Danach übernahm Bürgermeister Josef Klepp den Vorsitz und es wurden die Neuwahlen durchgeführt.

Das alte, und neue Kommando unter Kommandant OBI Anton Hofstetter und Stellvertreter BI Hans Gnauer wurden von den Mitgliedern der Wehr wiedergewählt.

Als Leiter des Verwaltungsdienstes wurde V Bernhard Schober bestellt und ebenfalls in seiner Funktion bestätigt.

Anschließend wurde von Bürgermeister Josef Klepp die Angelobung des neuen Kommandos vollzogen. Er gratulierte als erster und wünschte dem neuen/alten Führungsteam der FF Grübern, alles Gute.
Auch Unterabschnittskommandant HBI Andreas Schwingel lobte die sehr gute Zusammenarbeit, gratulierte und wünschte alles Gute für die nächsten fünf Jahre.

Das neugewählte Kommando bedankt sich bei seinen Kameraden für das bestätigte Vertrauen, welches durch das eindeutige Wahlergebnis zum Ausdruck gebracht wurde und versprach auch weiterhin in gewohnter Form die Wehr zu führen.

208.JPG